Palini 3in1 Hamburgerpresse

Die Palini 3in1 Hamburgerpresse ist etwas Besonderes, weil sie bei einfacher Handhabung und ordentlicher Verarbeitung in 3 Varianten gute Ergebnisse abiefert.

Preisvergleich – hier gibt es diese Burgerpresse

AmazonPreis: € 20,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 10. April 2017 um 14:00 . Angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben.

 

Qualität: Verarbeitung ordentlich, Material gut

Die Palini-Burgerpresse wirkt auf den ersten Blick anders als andere Burgerpressen. Sie ist vollständig aus kräftigem Künststoff. Das bedeutet, sie ist leicht zu handhaben, hat aber nicht das Metall-Feeling. Wer das nicht braucht, ist mit der Presse richtig gut bedient. Der Kunststoff fühlt sich wertig an, die Teile passen sauber ineinander (nichts quillt seitlich heraus) und es gibt bei unserem Testmodell keine scharfen Kanten. Sie macht also einen wirklich guten Eindruck.

Gut gemacht sind auch die herausnehmbaren Böden, die wir so noch nicht im Test hatten. Sie sind gerillt und ergeben so die typischen Rillen. Nach dem Pressen drückt man einfach den Boden mitsamt Stempel hoch und kommt so problemlos ans Patty.

Palini 3-in-1 Gourmet-Hamburgerpresse

Viele Funktionen, macht Spaß beim Pressen

Beim Pressen der Patties macht sich die saubere Verarbeitung bezahlt. Man muss kaum etwas nacharbeiten, sondern hat direkt nach dem Herausnehmen ein schönes Patty in der Hand. Das lässt einen vergessen, dass man „nur“ Plastik in der Hand hat. A propos herausnehmen: Die herausnehmbaren Böden sind richtig cool! Kein Wackeln und Schütteln, einfach hochdrücken, Boden seitlich abheben und gut ist. Ohne etwas Öl-Bepinselung kommt die Palini allerdings nicht aus, aber das haben wir auch woanders so gesehen.

Die 3 Varianten sind: Mini-Burger (6,5 cm), normal (rund 10cm) und gefüllt (rund 10cm und dicker). Für die Mini-Variante gibt es keinen Stempel zum Pressen, sondern man nimmt einfach die Hand. Aber auch in der kleinen Variante ist der Boden herausnehmbar. Das Füllen eines Burgers hat gut funktioniert, wenn man darauf achtet, am Rand genug Hackfleisch zu platzieren. Danach floss der leckere BlueCheese heraus – hmm 🙂

Übrigens könnte man noch eine weitere Funktion hinzufügen: Die Presse macht natürlich Patties in jeder Dicke, auch dünnere für Mädchen 🙂

Es gibt eine deutsche Anleitung mit bebilderten Erklärungen – das ist gerade für Anfänger hilfreich. Die Reinigung ging via Spülmaschine problemlos.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Durchmesser der Presse: 12,5 cm
  • Höhe der Burgerpresse: nur 5,6 cm
  • Durchmesser der Patties, gut 10 cm roh, ergibt gegrillt rund 9 cm
  • Material: Fester Kunststoff
  • Gewicht: 130 Gramm (alle Teile)

Was bei der Palini Hamburgerpresse besser gemacht werden könnte

Wir haben nichts ernsthaft zu Bemängelndes gefunden. Oben auf der Presse gibt es Pfeil-Symbole (Open-Close), die nicht wirklich eine Funktion zu haben scheinen. Ähnlich verhält es sich mit den Löchern im unteren Rand, die vielleicht dafür gedacht sind, die Hamburgerpresse leichter von feuchten Flächen abzuheben, aber trotzdem erschließt sich das nicht so ganz. Festschrauben sollte man die Presse damit zumindest nicht!

Tipps zur Palini Hamburgerpresse – so klappts am besten

  • Presse mit Öl auspinseln
  • In der Spulmaschine die kleinen Teile in den Besteckkorb

Unser Testurteil

Die Palini gehört nicht zu den billigen Modellen, aber mit dieser Verarbeitung und Funktionalität ist sie unserer Meinung nach ihren Preis wert. Sie ist unser Leistungstipp im Burgerpresse Test.