Perfekte Burger auf dem Grill – mit deiner Burgerpresse!

Burgerpresse? Worum geht es hier?

Bei immer mehr Fernsehköchen und Grill-Profis sieht man sie: Die Burgerpresse! Im Burgerpresse Test werden einige beliebte Modelle vorgestellt. Außerdem noch auf dieser Seite:

Viel Spaß beim Stöbern und ausprobieren!

Burgerpressen im Vergleich – diese Modelle sind Deutschlands Favoriten!

Favorit

Weber 6483 Hamburgerpresse

Preis: EUR 13,95

4.2 von 5 Sternen (140 Bewertungen bei Amazon)

Sagaform 5015152 Hamburger-Presse

Preis: EUR 13,34

4.5 von 5 Sternen (427 Bewertungen bei Amazon)

Gräwe ® Hamburgerpresse (Set)

Preis: EUR 10,90

4.7 von 5 Sternen (532 Bewertungen bei Amazon)

Zyliss E960002 Hamburger Presse

Preis: EUR 17,80

4.6 von 5 Sternen (9 Bewertungen bei Amazon)

WESTON Burger-Presse, Aluminium

Preis: EUR 39,90

3.4 von 5 Sternen (9 Bewertungen bei Amazon)

Rösle 25082 BBQ Burgerpresse

Preis: EUR 14,43

4.4 von 5 Sternen (28 Bewertungen bei Amazon)

Jim Beam Burgerpresse JB0158 1 Tlg.

Preis: EUR 12,95

4.7 von 5 Sternen (27 Bewertungen bei Amazon)

Welche Burgerpresse?

Zu den Tests >

Wofür brauchst du eine Burgerpresse (Hamburgerpresse)?

Die großen Vorteile einer Burgerpresse werden meist erst auf dem Grill deutlich

Das Beste sind die gleichmäßig geformten Patties (genau, das sind die Hackfleisch-Scheiben)! So kannst du sicher sein, dass niemand die kleinste Frikadelle bekommt und zu Jammern anfängt 🙂 Nein, aber mal ernsthaft: Findest du nicht auch, dass es viel schöner ist, wenn deine Gäste sich über den ersten Burger genauso freuen wie über den dritten? Ist doch herrlich! Aber es gibt noch mehr Vorteile:

  • Durch das gleichmäßige Pressen werden die Patties insgesamt stabiler, lassen sich auf dem Grill besser handeln und passen auch perfekt in das – hoffentlich selbstgemachte – Bun (so heißen die „Burgerbrötchen“).
  • Gute Burgerpressen machen auch gleich die notwendige Delle (siehe Tipps) ins Hack. Während des Brutzelns auf dem Grill verformen sich die Patties dadurch nicht unschön.
  • Hast du schon mal versucht, mehr als eine handvoll Frikadellen für deine Burger-Grillparty zu machen? Mit der Zeit wird das nicht nur anstrengend, sondern auch aufwendig! Eine Burgerpresse macht das ziemlich leicht: Hackfleisch-Kugel in die Presse, entspannt pressen, ablegen – fertig.
Burgerpresse Burger Teller

Welche Burgerpresse-Typen gibt es?

Neben der gewöhnlichen 2-teiligen Presse gibt es noch Sonderformen. Beide werden hier kurz erklärt:

Gewöhnliche, 2-teilige Burgerpresse

Die normale Burgerpresse besteht aus einem Oberteil (man nennt es auch Stempel oder engl. „Stamp“) und einem Unterteil oder Bodenteil. Die Verwendung ist denkbar einfach: Ober- und Unterteil werden auseinander genommen. Die vorbereitete Fleischmasse wird in das Unterteil gefüllt und nun mittels des Stempels gepresst. Als Material kommt bei etwas wertigeren Modellen gern antihaft-beschichtetes Aluminium zum Einsatz, günstigere Modelle werden teilweise oder vollständig aus Kunststoff gefertigt. Diese Modelle sind nur zur Vorbereitung der Patties gedacht. Die Größe des Patty ist anhängig vom Durchmesser der Burgerpresse.

1-teilige Burgerpresse + Burger-Gewicht

Einteilige Burgerpressen können normalerweise zum Verdichten der Hackfleischmasse bei der Vorbereitung und beim Grillen selbst verwendet werden. Sie sind gewöhnlich aus hitzebeständigen Materialien hergestellt, wie zB Gusseisen und Holz. Aufgrund ihrer Bauart bringen Sie Vorteile mit sich. Patties lassen sich praktisch in jeder gewünschten Größe produzieren und die Reinigung gelingt oft einfacher. Außerdem werden sie direkt auf dem Grill verwendet, um leichten Druck auf das angegrillte Patty auszuüben. Dadurch zieht es sich unter Hitze nicht zusammen und behält schöner seine Form.

Doppel-Presse für 2 Patties gleichzeitig

Mit solchen Burgerpressen schafft es man schneller, mehrere Patties herzustellen. Sie sind aber auch etwas komplizierter in der Handhabung und es ist schwieriger, gleichmäßigen Druck auszuüben. Dadurch erhält man gerne mal ungleichmäßig geformte Patties, die dann auch ungleichmäßig durchgegrillt werden.

Mini – Burgerpresse für kleine Gäste

Kinder mögen es gern kleiner – aber nicht nur Kinder 🙂 Hier kommt die Minipresse zum Einsatz. Mit ihr formt man eben kleine Patties, die auch ganz gut im Stehen ganz leicht vernascht werden können. Ideal also für Garten-Partys und Feiern mit vielen Kindern.

Burgerpresse Burger Bier